Wissenschaftliche Lehre



Professor Marketing & Communications
Stv. Studiengangsleiter Marketing & Communications

Marketing Departement
International School of Management ISM, Hamburg

Seit 1. März 2017


Dozent
Medien- und Kommunikationsmanagement
Hochschule Fresenius, Media School, Hamburg

Communication & Mediamanagement
BiTS – Die Unternehmer-Hochschule, Hamburg

SS 16 – WS 16/17


Professor für Medienmanagement/
Stv. Studiengangsleiter Medienmanagement
MHMK – Hochschule für Medien und Kommunikation, Hamburg

WS 2007/2008 – WS 2010/2011

  • Erarbeitung von Scripten für Seminare, Übungen und Vorlesungen
  • Lehre und Prüfung in Übungen, Seminaren, Vorlesungen in allen Semestern
  • Betreuung von B.A.-Arbeiten
  • Inhaltliche Konzeptionierung und Durchführung von Infoevents und Open Campus zur Akquise von Studierenden sowie von Semestereröffnungs- und Bachelorverleihungs-Veranstaltungen
  • Lehrschwerpunkte: Journalismus, Medienordnung, Internationale Medienwirtschaft, Medienforschung, Medienethik
  • Konzeption von eLearning-Modulen
  • Steuerung des Studienganges Medienmanagement am Campus Hamburg mit den Studienrichtungen PR- und Kommunikationsmanagement, Sport- und Eventmanagement, Crossmedia-Onlinemanagement, Markenkommunikation und Werbung, Musikmanagement
  • Abstimmung des Studienganges Medienmanagements mit Studiengangleitung Journalismus am Campus sowie mit der zentralen Studiengangleitung und vier anderen Campi
  • Personalverantwortung für 7 Professoren, 3 Wissenschaftliche Mitarbeiter und 25 Dozenten

Lehrauftrag
Hochschule Mittweida (FH/die medienakademie), Hamburg/Mittweida

WS 2006

  • Konzeption und Durchführung des Seminars „Sportpublizistik in Deutschland und Europa. Von den Anfängen bis heute.“

Lehrauftrag
Technische Universität München TUM, München

SS 2001

  • Konzeption und Durchführung des Seminars „Sportmagazine – making of: Analysieren. Konzeptionieren. Realisieren.“

Lehrtätigkeit
Führungs- und Verwaltungs-Akademie des Deutschen Sportbundes, Berlin

1985/1986

  • Seminardurchführung „Sport und Freizeit“, „Pressearbeit im Sport“, „Printmedien im Sport“


Wissenschaftliche Publikationen


  • Berufsorganisationen der Public Relations (S. 21 – 25),
    Medienordnung
    (S. 430 – 435)
    In: Theorien des PR-Managements. Geschichte – Basiswissenschaften – Wirkungsdimension, Jan Lies (Hrsg.), Wiesbaden 2015
  • Corporate Publishing – Mitarbeiterzeitschrift (mit Jan Lies S. 54 – 64),
    Online-Kommunikation – Bürgerjournalismus
    (mit Jan Lies S. 82 – 89),
    Werbung – Advertorial
    (mit Jan Lies S. 453 – 459),
    Unternehmenskultur und Ethik
    (mit Jan Lies (S. 522 – 527)
    In: Praxis des PR-Managements. Strategien – Instrumente – Anwendungen, Jan Lies (Hrsg.), Wiesbaden 2015
  • Sportzeitschriften.
    In: Sportjournalismus. Horky, Thomas/Schauerte, Thorsten/Schwier, Jürgen/Deutscher Fachjournalistenverband (Hg.), Konstanz 2009, S. 155 – 169)
  • Sportzeitschriftenmarkt Deutschland 2009 – Wettkampf in und um publizistische Nischen: http://www.sportmagazine-online.de/deutsche/sportzeitschriftenmarkt-2009/index.php
  • Medienordnung (S. 333 – 339), Advertorial (mit Jan Lies S. 623 – 627), Corporate Publishing – Mitarbeiterzeitschrift (S. 73 – 76),
    Berufsorganisationen der Public Relations
    (S. 21- 26),
    Online-Kommunikation – Bürgerjournalismus
    (mit Jan Lies S. 376 – 382)
    In: Public Relations – ein Handbuch, Jan Lies (Hrsg.), Konstanz 2008
  • TV SPIELFILM. Vom Erfinder zum Qualitätsmarktführer des 14-tägigen Programmzeitschriftenmarktes.
    In: Mediengeschäftsmodelle der Zukunft, Thilo Büsching (Hrsg.), Baden-Baden 2005, S. 57- 70
  • Funktion und Wirkungspotential von Sportzeitschriften: Erfahrungen, Ergebnisse und Erkenntnisse. In: Hackforth, Josef (Hrsg.): Sportmedien & Mediensport. Wirkungen – Nutzung – Inhalte der Sportberichterstattung. Berlin 1988, S. 127-145
  • Sportzeitschriften in der Bundesrepublik Deutschland.
    Bestandsaufnahme – Typen – Themen – Publikum. Frankfurt/Bern/New York 1987 (Wiss. Diss)
  • Der Sport- und Freizeitjournalist als „Kommunikateur“ mit Josef Hackforth
    In: Berufsfeld Sport, Haag, Herbert/Heinemann, Klaus (Hrsg.): Schorndorf 1986, S. 182-193.

%d Bloggern gefällt das: